Landgasthof Kreuz

Aufgenommen: 2012
Aufgenommen: 2012

Der heutige Landgasthof Kreuz in Triengen, im luzernischen Surental, wurde im Jahre 1824 - 1829 erbaut. Die damalige Wirtschaftsbezeichnung lautete auf „Realpinte". Erst nach 26 Jahren, im Jahre 1849, ging, wie aus der Urkunde ersichtlich, aus dem Realgasthaus das „Kreuz" hervor. Mit der Zeit hat sich das Wirtshaus zu einem renommierten Landgasthof weit über die Kantonsgrenze hinaus entwickelt.

Wir können die Gäste in grossen wie auch in kleineren Räumen empfangen, die sich für ein festliches Tête-à-Tête, Geschäftsessen, Hochzeiten, Vereinsanlässe usw. eignen und wo Sie als Gast jederzeit eine angenehme Atmosphäre vorfinden. Wir präsentieren Ihnen eine auserlesene, ländliche Speisekarte mit einem zusätzlichen Aktionsmenü pro Woche.

Alle Menus werden von einem fachkundigen Personal auf Gourmet-Art zubereitet, wozu eine modernste Küche mit allen Einrichtungen zur Verfügung steht und von einem freundlichen Personal serviert wird.

In den Sommermonaten steht Ihnen eine heimelige Gartenwirtschaft zur Verfügung, die sicher mit vielen schönen Pflanzen zu einem schmackhaften Coup einladen. Rund um den Landgasthof hat es auch genügend Parkplätze für Personenwagen.

Werner Ottiger Sen., Werner Ottiger Jun. & Trudy Ottiger
Werner Ottiger Sen., Werner Ottiger Jun. & Trudy Ottiger

Seit 1976 führt das Ehepaar Werner und Trudy Ottiger-Grob, beide aus der Gastronomie stammend, eigenständig diesen Landgasthof. Mittlerweile sind auch ihre drei Kinder Irene, Werner Junior und Sandra im Geschäft tätig.